Käfertal

Käfertal Freunde des Karlsterns laden zu einer etwas anderen Führung durch den heimischen Forst ein

Im Spiegel den Wald neu entdeckt

Archivartikel

Hinter dem Bollerwagen mit dem Namen "Pucky", gezogen vom Waldexperten Mirko Klein, ging es für 23 Teilnehmer einer Waldexkursion der Freunde des Karlsterns quer durch den Käfertaler Wald. "Wir wollen den Wald mit allen Sinnen erleben. Dabei kommt es nicht auf Wissen an, sondern auf das Erleben", stellt Klein vorneweg fest. Schon an der Alten Försterei wies er auf eine besondere Frucht hin,

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3293 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00