Käfertal

Käfertal Freunde des Karlsterns übernehmen Brunnenpflege

Immer frisches Trinkwasser

Jahrelang haben sie sich um die Pflege des Brunnes am Karlstern gekümmert: Helmut Bischler, Bernhard Kannengiesser, Josef Krolop, Herbert Schäfer und Detlef Bonfert haben seit 2005 die Trinkwasserquelle dort betreut. Aus unterschiedlichen privaten Gründen ist dem bewährten „Brunnenteam“ eine dauerhafte Pflege nun nicht mehr möglich, deshalb trat das engagierte Quintett nun an die Freunde des Karlsterns mit der Bitte heran, die Pflegearbeiten zu übernehmen. Und Wolfgang Katzmarek, der Vereinsvorsitzende, sagte sofort zu.

„Ein tolle Einrichtung, deren Pflege wir gerne übernehmen“, erklärte er bei der Übergabe und dankte dem bisherigen Team für das ehrenamtliche Engagement. Zudem sicherte Katzmarek zu, die Betreuung im Sinne des bisherigen Teams fortzuführen. Die Trinkwasserquelle wurde nach Abriss des alten Brunnes 2005 durch eine Kooperation der GBG – sie stellte den großen Findling auf – und der MVV, die den Anschluss ans Trinkwassernetz beisteuerte, wieder in Betrieb genommen. Sie erfreut sich großer Beliebtheit. scho