Käfertal

Käfertal Adventfeier der Gemeinde vor der Unionskirche

Kinder schmücken Baum

„Wir feiern Advent“ hieß es auf dem Vorplatz der Unionskirche. Die evangelische Gemeinde kam zum Adventsliedersingen mit Christbaum-Schmücken. Vor allem die Kindergartenkinder hatten dabei ihren Spaß.

Manches Kind ließ sich von Vater oder Mutter sogar auf die Schulter nehmen, um einen Stern etwas höher zu an den Baum hängen. Dazu gab es von der Gemeinde gestiftete Plätzchen, Punsch und Glühwein. Ermöglicht wurde das Baumaufstellen durch eine Spende der Blumen Apotheke, deren Inhaber Theo und Raphael Reinert wie in jedem Jahr den großen Christbaum vor der Unionskirche stifteten.

Freiwillige Feuerwehr hilft

Die Freiwillige Feuerwehr sorgte dafür, dass die Tanne zum ersten Advent stand, damit alle Interessierten miteinander den Baum schmücken und gemeinsam feiern konnten. Der Kirchenchorund der Chor D’accord unter der Leitung von Meike Nagler umrahmte die kleine Feier vor der Kirche musikalisch.

Pfarrerin Kyra Seufert sprach dazu festliche Worte und stimmte die Gemeinde schon auf Weihnachten ein. „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“, hallte es über den Platz. Pfarrerin Seufert reflektierte über die dritte Strophe des Liedes „Oh Tannenbaum“ nochmal, in denen es heißt: „Dein Kleid will mich was lehren. Die Hoffnung und Beständigkeit gibt Trost und Kraft zu jeder Zeit.“ Gerade der grüne Tannenbaum bringe Trost für alle Menschen, unterstrich die Pfarrerin.