Käfertal

Käfertal Baum an der Unionskirche aufgestellt

Leuchtende Kinderaugen

„Große Augen bei den vorbeilaufenden Kindern“ hatte Gerd Frey-Seufert beim Nachwuchs bereits ausgemacht. „Wenn die Mädchen und Jungen auf dem Weg zum Kindergarten morgens an der Unionskirche vorbeilaufen., freuen sie sich über den Lichterkranz am Weihnachtsbaum“, wie der Pfarrer der evangelischen Gemeinde Käfertal/ Im Rott verriet. Bei der Einweihung des Christbaums auf dem Kirchplatz durfte der Nachwuchs dann auch Hand anlegen. „Nachdem die freiweillige Feuerwehr bereits bei der Aufstellung das Nadelgewächs teilweise dekoriert hatte, übernahmen die Mädchen und Jungen der Kindergärten Deidesheimer Straße und Unionsstraße den Rest.

Von Stern bekrönt

„Neu in diesem Jahr ist der Stern an der Baumkrone“, unterstrich Gerd Frey-Seufert. Der Pfarrer bedankte sich dabei bei Theo und Raphael Reinert von der Käfertaler Blumenapotheke, die den Christbaum gesponsert hätten. Ein großes Dankeschön verdienten ebenso Kindergarteneltern, die reichlich Plätzchen gebacken hatten. Dazu servierten die Mitglieder des Männerkreises um Sprecher Wolfgang Mentzel Glühwein gegen die kühlen Temperaturen. „Der Christbaum vermittelt in jedem Fall ein feierliches Gefühl“, betonte Frey-Seufert. Dies spürten auch die Besucher, die bei der Christbaumbeleuchtung gemeinsam das Lied „Macht hoch die Tür“ intonierten. „Wir hoffen natürlich, dass der Christbaum von Vandalismus verschont bleibt“, formulierte der Pfarrer abschließend einen eindringlichen Wunsch. jba