Käfertal

Käfertal Startschuss zum Karlstern-Lauf am 30. Juni

Rennen in der grünen Lunge

Archivartikel

Ende Juni geht es sportlich zu rund um den Pavillon am zentral gelegenen Karlstern, von wo aus sich wie Sonnenstrahlen viele Spazier- und Radwege durch das Gebiet erstrecken: Am Sonntag 30. Juni, findet die elfte Auflage des Karlsternlaufs statt. Es stehen wieder diverse Lauf- oder Walkingwettbewerbe für jede Alters- und Leistungsklasse auf dem Programm. Der Karlsternlauf ist der zweite Wertungslauf der Decathlon Rhein-Neckar Laufserie. Dabei können die Läufer zwischen der sechs und der zwölf Kilometer langen Strecke wählen, Walker und Nordic Walker absolvieren sechs Kilometer. Start und Ziel des Rundkurses ist am Karlstern, wo es auch diesmal wieder ein buntes Rahmenprogramm für Teilnehmer und Zuschauer gibt. Veranstalter ist der Verein Sandbox Warriors.

Streckenposten weisen den Weg

Knapp die Hälfte der ebenen 6-Kilometer-Rundstrecke ist asphaltiert, der andere Teil führt über Waldwege. Entlang der Strecke befinden sich in entsprechenden Abständen Kilometer-Schilder, Streckenposten weisen den Teilnehmern an unübersichtlichen Stellen den Weg. Nach circa drei Kilometern steht eine Wasserstelle bereit, für die Teilnehmer des Zwölf-Kilometer-Laufs außerdem noch eine weitere auf halber Strecke. Die Verpflegung wird bei extremer Witterung noch zusätzlich angepasst.

Die Kinder bis elf Jahre laufen eine 1,8 Kilometer lange Runde. Hier steht der Spaß im Vordergrund: Eine elektronische Zeitmessung gibt es zwar, aber leistungsbezogene Ehrungen finden nicht statt. Das gilt auch für den Lauf für Menschen mit Behinderungen, dem „Miteinander-Lauf“. Hier geht es um Gemeinschaftsgefühl und Spaß an der Bewegung. Teilnehmen darf jeder mit geistiger und/oder körperlicher Benachteiligung. Begleitpersonen sind erlaubt. Die Teilnahmegebühren betragen für den Kinder- und den Miteinander-Lauf zwei Euro, auf den Sechs-Kilometer-Strecken sind es zehn, beim Zwölf-Kilometer-Lauf zwölf Euro. Online-Anmeldung (https://bit.ly/2JogP6a) bis 27. Juni um 23.59 Uhr, später eingehende Meldungen gelten als Nachmeldungen, diese sind auch noch am Veranstaltungstag gegen eine zusätzliche Gebühr von zwei Euro möglich. Weitere Infos unter www.karlsternlauf.de oder www.facebook.com/Karlsternlauf. scho