Käfertal

Käfertal Malte Lück aus Köln begibt sich mit seiner Ausstellung „Menschenland – Erdgedächtnis“ auf Spurensuche durch die Evolution

„Was wir aufbauen, ist sehr sensibel“

Archivartikel

In der evangelischen Philippuskirche liegt eine schwarze umgestürzte Straßenlaterne, die immer noch ein geheimnisvolles grelles Licht ausstrahlt. Außerdem steht weiter vorne in dem Gotteshaus ein beigefarbenes Zelt, seine wallende Plane spannt sich über einem stabilen Metallpfeiler. Rechts neben dem Altar stülpt sich eine kleine Glasglocke über zwei antike Münzen. „Irgendwo muss ja die Kraft

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3141 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00