Kindernachrichten

Detektive im Wald

Archivartikel

Hallo, liebe Freunde! Harry Hase und ich gehen gern im Wald spazieren, und machen dann oft eine kleine Entdeckungstour. Tiere hinterlassen lustige Spuren. Wusstet ihr zum Beispiel, woher kleine Löcher im Waldboden kommen? Von Mäusen – es sind Eingänge in ihre unterirdischen Bauten. Und wenn ihr viele verschiedene Hufabdrücke auf einem Haufen entdeckt, seid ihr mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Trampelpfade gestoßen – also jene Wege, die Rehe am liebsten und deshalb auch immer wieder gehen. Besonders gerätselt haben Harry und ich über schmutzige Stellen an Baumstämmen. Die Lösung: Sie stammen von Wildschweinen, die sich erst im Schlamm gesuhlt und dann ordentlich am Holz gekratzt haben. Einfach herrlich, so ein Leben im Wald, oder?