Kindernachrichten

Kinder-Uni in Mannheim: Wie wirkt Werbung auf uns?

Kleine Studenten aufgepasst – es sind noch Plätze frei: Bei der Kinder-Uni dreht sich alles um das Thema Werbung.

Kati könnte doch ganz einfach die Piraten-Bettwäsche ihres älteren Bruders benutzen. In der Werbung hat sie aber die tollen Laken mit dem Prinzessinnen-Motiv gesehen. Ihre Eltern kaufen also die Bezüge zwei Mal – und das Unternehmen verdient doppelt. Kommt euch das bekannt vor?

Werbetricks wie diese stellt Monika Schuhmacher bei der Kinder-Uni im Mannheimer Technoseum vor. Die Mannheimerin ist seit Februar 2016 Inhaberin der Professur für Technologie-, Innovations- und Gründungsmanagement an der Justus-Liebig-Universität Gießen und freut sich sehr auf das junge Publikum. „Kinder sind immer besonders wissbegierig und kreativ“, sagt sie. Wichtig ist es der Expertin, den jungen Teilnehmern zu zeigen, wie Werbung funktioniert, dass sie nicht nur schlecht ist, aber warum auch schon junge Konsumenten sie kritisch hinterfragen sollten.

Die Kinder-Uni am Samstag, 23. November, beginnt um 14 Uhr im Technoseum, Museumsstraße 1. Einlass ist um 13.30 Uhr. Die Vorlesung richtet sich an kleine Studenten zwischen acht und zwölf Jahren und dauert etwa 60 Minuten.

Eine Karte kostet zwei Euro plus Gebühren. Ein Besuch im Museum ist im Preis inbegriffen. Der Erlös kommt dem „MM“-Hilfsverein „Wir wollen helfen“ zugute. Erwachsene zahlen den regulären Eintrittspreis und können während der Vorlesung die Ausstellung besichtigen. Die Sonderschau „Die Sammlung 3: Werben und Verkaufen“ ist gerade gestartet. ble