Kindernachrichten

Warum bellen Hunde?

Archivartikel

Luca, 10 Jahre alt, aus Mannheim möchte wissen: Warum bellen Hunde?

Ein Hundebellen ist nichts anderes als die Sprache der Vierbeiner. Wenn ein Hund bellt, dann möchte er also etwas sagen. Die Frage ist nur, was? Menschen können das Wuffwuff natürlich nicht verstehen. Das ist ja nicht wie beim Vokabellernen, bei dem ein Wort in einer fremden Sprache für eins in der Muttersprache steht.

Menschen können aber, wenn sie sehr aufmerksam beobachten und womöglich das Tier gut kennen, deuten, warum es bellt. Vielleicht möchte der Hund Aufmerksamkeit erregen, weil ihm gerade langweilig ist und er gerne Beschäftigung hätte, also spielen will. Oft bellt ein Hund, um jemanden zu begrüßen – also wenn Herrchen oder Frauchen nach Hause kommt Vielleicht will das Tier so aber auch vor etwas warnen. Bei manchen Hunden ist der Schutzinstinkt besonders ausgeprägt. Deshalb werden viele Hunde auch zur Bewachung von Haus und Hof eingesetzt. Man spricht dann von Wachhunden. Oder der Hund spricht selbst eine Warnung aus, weil er sich durch etwas bedroht fühlt. Dann heißt sein Bellen so viel wie: Bis hierhin und nicht weiter!

Ihr kennt bestimmt die Redensart: Hunde, die bellen, beißen nicht. Das solltet ihr aber so nicht glauben. Denn natürlich können auch bellende Hunde grundsätzlich zubeißen. Vor allem bei Hunden, die ihr nicht kennt, solltet ihr immer besonders vorsichtig sein. ble