Kindernachrichten

Wie hoch ist die Zahl der Tierarten in Deutschland?

Archivartikel

Jason, 9 Jahre, aus Mannheim möchte wissen: Wie viele Tierarten gibt es in Deutschland?

Eine ganze Menge! Fast 50 000 Tierarten leben bei uns in Deutschland. Darunter befinden sich nicht nur Igel, Hase oder Reh. Vor allem Insekten fühlen sich hierzulande sichtlich wohl: Forscher haben immerhin 33 300 Arten von ihnen gezählt.

Weltweit gibt es ungefähr 4 500 Säugetiere, davon leben nur sehr wenige, nämlich etwa drei Prozent in Deutschland. 36 Prozent der heimischen Tierarten gelten laut Angaben der Umweltschutzorganisation WWF als gefährdet. Drei Prozent gelten als verschollen oder gar ausgestorben. Sie stehen auf der sogenannten „Roten Liste“, dort sind alle Tierarten zu finden, die es nicht mehr so oft gibt.

Einer der Hauptgründe für das Aussterben ist der zurückgehende Lebensraum der Tiere. Das bedeutet, dass sie von uns Menschen immer mehr zurückgedrängt werden und keinen Platz zum Leben finden. Ein Beispiel dafür ist die Abholzung von Wäldern, die von Rehen, Vögeln, Füchsen und Insekten bewohnt werden. Außerdem haben Menschen auch Gewässer wie Flüsse und Moore trockengelegt oder begradigt, denn so eignen sie sich zum Beispiel besser als Transportwege für Schiffe. Zudem werden häufig chemische Dünger und Insektenschutzmittel in der Landwirtschaft verwendet – auch das tut den Tieren in der Natur nicht gut. Wenn ihr den Vögeln im Winter helfen wollt, könnt ihr Vogelhäuschen im Garten aufstellen. zyl