Kindernachrichten

Woraus bestehen Farben?

Archivartikel

Merdijan, neun Jahre alt und aus Mannheim, will wissen: Woraus besteht Farbe?

Malt ihr gerne bunte Bilder? Bestimmt habt ihr dafür viele verschiedene Farben zu Hause: rot, blau, grün, gelb oder lila. Generell kann man sagen: Farben setzen sich aus Pigmenten oder Farbstoffen zusammen. Sie können natürlich auch gemischt werden und eine neue Farbe erzeugen.

Ohne Farben wäre ein Gemälde wie die „Mona Lisa“ von Leonardo da Vinci nie entstanden. Farben begegnen uns aber überall, auch in der Natur. Denkt nur einmal an das Chlorophyll: Das ist der grüne Farbstoff in Pflanzen, der Licht in Energie umwandelt – also enorm wichtig für die Pflanze. Es gibt aber auch noch mehr Farben, die in der Natur vorkommen. Kurkuma oder Sepia zählen dazu. Kurkuma ist ein Gewürz und etwa an seiner intensiven gelben Farbe zu erkennen. Sepia ist ein dunkler Farbstoff, der aus dem Tintenbeutel von Tintenfischen gewonnen wird. Irre, oder?

Schon früh in unserer Geschichte haben Menschen aus Dingen, die sie in der Natur gefunden haben, Farbe gemacht. So sind auch alte Wand- und Höhlenmalereien entstanden. Seit dem 18. Jahrhundert werden viele Farbstoffe aber auch industriell hergestellt. Sie werden also künstlich erzeugt.

Und der ganz normale Buntstift? Dafür werden Farbstoffe mit Wasser und Bindemitteln gemischt, in Holz gelegt und zugeschnitten. Und mit diesen Stiften könnt ihr dann ein schönes buntes Bild malen. ble