Kino

Der neue Film Franck Dubosc spielt in seinem Regiedebüt „Liebe bringt alles ins Rollen“ einen arroganten, alternden Schwerenöter

Barrierefrei zur Herzensdame

Archivartikel

Am Flughafen, bei der Passkontrolle, fällt er gleich unangenehm auf. Als Rodrigo Gonzalves gibt er sich aus, behauptet Kolumbianer zu sein und zwei Kilogramm Gras in der Tasche zu haben. Die Drohung der Beamtin, ihn durchsuchen zu lassen, tut er mit einem Schulterzucken ab. Man weiß gleich, dass man mit Jocelyn (Franck Dubosc) nicht unbedingt befreundet sein möchte.

Er ist ein

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4360 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00