Kino

Das Beste ist zu schnell vorbei

Archivartikel

"ADVENTURELAND": Greg Mottola schwelgt sehenswert in Jugenderinnerungen

Im Film in nostalgischen Jugenderinnerungen zu schwelgen, ist eine komplizierte Angelegenheit. Die richtigen Bilder zu finden, den Ton zu treffen, ist die eine Sache. Alte Autos helfen da, Frisuren wie Kleidung und natürlich TV-Bildschirme, über die ganz "zufällig" berühmte Nachrichtenbilder flimmern. Nicht zu vergessen der Soundtrack mit Ära-typischen Songs. Schwieriger ist es da schon, das

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2576 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00