Kino

Desillusionierter Geheimagent

Archivartikel

„Das Ende der Wahrheit“: Regisseur Leinemann verschafft Ronald Zehrfeld einen großen Auftritt

Ein oberbayerischer See liegt in frühes Morgenlicht getaucht. Ruhig zieht eine Frau darin ihre Bahnen. Und am Ufer steht ein Wolf. Mehr braucht Philipp Leinemanns neuer Film „Das Ende der Wahrheit“ nicht um anzudeuten, was kommen wird: raus aus dem Idyll und rein in einen Thriller.

Der führt in die Welt von Steinwüsten und Terrormilizen und auch ins fahle Behördengrau deutscher

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1848 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema