Kino

Die Ordnung im Chaos

Archivartikel

„Wohne lieber ungewöhnlich“: Eine französische Geschwisterbande gründet eine WG

Frankreich liebt Familienfilme. Besonders jene, in denen Kinder ihren eigenen Kopf haben und ihn durchsetzen. Als ein Vorbild des Genres gilt der Teenie-Klassiker „La Boum – Die Fete“. Auch in der neuen französischen Komödie „Wohne lieber ungewöhnlich“ erkämpfen sich die Jugendlichen die Freiheit, zu leben wie sie es für richtig halten.

Sie gründen die wohl wildeste WG seit Pippi

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2414 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00