Kino

Drama am Achttausender

Archivartikel

„Manaslu – Berg der Seelen“: Das wechselhafte Leben des Extrembergsteigers Hans Kammerlander

Hans Kammerlander brüllt aus Leibeskräften. In dem infernalischen Gewitter weit oben am 8156 Meter hohen Manaslu kann ihn sein Kletterpartner kaum verstehen; inmitten von Blitzen und einem Schneesturm wollen die beiden beim Abstieg nur noch irgendwie ihr Zelt erreichen. Ein Partner Kammerlanders ist bei der Expedition an diesem verhängnisvollen Tag im Frühjahr 1991 bereits verunglückt. Das

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3651 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema