Kino

"Vampire Academy" Mark S. Waters' liebloser Mix aus "Twilight" und "Harry Potter"

Einmal beißen bitte

Archivartikel

Der Vampirfilm boomt. Der TV-Dauerbrenner "True Blood" und die "Bis(s)"-Saga nach dem erfolgreichen Romanzyklus von Stephenie Meyer haben dem Untoten-Genre, das fast so alt ist wie die Filmgeschichte selbst - siehe etwa F.W. Murnaus "Nosferatu. Eine Symphonie des Grauens" (1922)-, zu neuer Popularität verholfen. Selbst US-Autorenfilmer Jim Jarmusch hat gerade mit "Only Lovers Left Alive" das

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3194 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00