Kino

Grenzenlose Freundschaft

Archivartikel

„Roads“: Sebastian Schipper begleitet zwei Jugendliche auf ihrer Reise durch Europa

Eine Spanierin verlässt einen Kreuzberger Techno-Club. Vier Kumpels tauchen auf, flirten mit ihr. Die nächsten Stunden verbringen sie gemeinsam – mit tragischem Ende. „Victoria“ heißt der Thriller des Wahlberliners Sebastian Schipper, der sich in Realzeit entspinnt. In einer 140 Minuten langen Fahrt aufgenommen, 2015 mit einem „Silbernen Bären“ für die „herausragende künstlerische Leistung“

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3310 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema