Kino

Großstadtgedicht über die Liebe

Archivartikel

„Berlin, I Love you“: Episodenfilm handelte sich im Vorfeld bereits viel Kritik ein – nicht zu unrecht

Wenn bei einem neuen Film mehr über seine Entstehung als über den Inhalt gesprochen wird, dann deutet das auf gehörige Probleme hin. „Berlin, I Love You“ ist so ein Fall. Schon im Vorfeld gab es Häme von einigen Bewohnern der Stadt und sogar einen kleinen Skandal um den chinesischen Künstler Ai Weiwei. Der Regimekritiker hatte einen Kurzfilm für den Episodenreigen gedreht, erlebte aber dann

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1756 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema