Kino

Der neue Film Josie Rourke konzentriert sich im Historienfilm „Maria Stuart, Königin von Schottland“ auf die Lebenswirklichkeit

Kabale ohne Liebe

Archivartikel

Unzählige Künstler hat sie inspiriert: Maria Stuart. Jeder Schüler kennt Friedrich Schillers gleichnamiges Drama, Stefan Zweig hat über sie eine Biografie verfasst, Gaetano Donizetti eine Oper komponiert. Im Kino war sie auch mehrfach zu sehen. Nun also „Maria Stuart, Königin von Schottland“ nach dem Buch „Queen of Scots: The True Life of Mary Stuart“ von John Guy, das Beau Willimon zu einem

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4237 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema