Kino

Kampf gegen Zwangsmedikation

Archivartikel

„Eleanor & Colette“: Drama mit Hollywood-Stars um die wahre Geschichte einer Schizophrenie-Patientin

Mehrere Männer in Weiß halten Eleanor Riese fest. Sie wehrt sich nach Kräften und schreit: „Bitte tut mir nicht weh!“ Doch das Pflegepersonal ist stärker. Gegen ihren Willen bekommt Eleanor Medikamente verabreicht. Ruhiggestellt liegt sie in einem Isolationszimmer, das für sie eine Gefängniszelle ist. So oder so ähnlich soll sich die Anfangsszene von „Eleanor & Colette“ im Jahr 1985

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2604 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00