Kino

Klischees und Klamauk

Archivartikel

„Sweethearts“: Unter der Regie von Karoline Herfurth überzeugt die Handlung des Geiselfilms nur phasenweise

Erst „SMS für dich“, jetzt „Sweethearts“: Karoline Herfurth legt zum zweiten Mal eine Regiearbeit vor. Nach amüsanter Romantik setzt die 34-Jährige nun auf eine klamaukige Gangsterkomödie mit Hannah Herzsprung, Frederik Lau und Anneke Kim Sarnau. Sie selbst spielt Franny, die zufällig der Diamantendiebin Mel in die Quere kommt und von dieser als Geisel genommen wird. Pech für Mel, denn Franny

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3187 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema