Kino

Marie Bäumer und das Unglück

Archivartikel

„3 Tage in Quiberon“: Filmdrama über das letzte Interview Romy Schneiders 1981 in der Bretagne mit dem „Stern“

Um die gebürtige Österreicherin Romy Schneider rankten sich schon zu Lebzeiten Mythen und Geheimnisse. Mit ihrer Rolle in dem Weihnachts-Dauerbrenner „Sissi“ bekannt geworden, wurde sie schon bald zur meistbetrachteten Frau in der deutschen Klatschpresse – und dabei ging es selten um ihr Mitwirken in Filmen, neben der „Sissi“-Trilogie waren das immerhin satte 60 Stück. Nein, Schneider wurde zu

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4544 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00