Kino

Neue Gesichter und revolutionäre Drehtechnik

Archivartikel

„1917“: Sam Mendes rüttelt mit einem Weltkriegsdrama auf – Gewinner bei Golden Globes und ein Oscar-Favorit

Nach zwei Bond-Abenteuern, „Skyfall“ und „Spectre“, hat Sam Mendes den wohl persönlichsten Film seiner Laufbahn gedreht. Als Junge lauschte der Brite den Kriegserzählungen seines Großvaters, der in den Schützengräben das Grauen des Ersten Weltkriegs erlebte. In „1917“ folgt Mendes (54) nun zwei jungen Soldaten bei einer gefährlichen Mission an einem Tag im Frühling des Kriegsjahres

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2336 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema