Kino

Der neue Film Marc Forsters „Christopher Robin“ besticht mit realen und animierten Figuren, die heiter und nachdenklich stimmen

Rückkehr in den Wald

Archivartikel

Duplizität der Ereignisse – im Leben wie im Film keine Seltenheit. Man denke nur an Antonio Meucci und Alexander Graham Bell, die beide fast zeitgleich das Telefon erfanden, oder die Regisseure Bennett Miller und Douglas McGrath, die sich kurz hintereinander in „Capote“ (2005) respektive „Kaltes Blut“ (2006) mit dem Leben des schillernden US-Schriftstellers und Dandys Truman Capote

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4284 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00