Kino

Superheld mit Hausarrest

Archivartikel

„Ant-Man and the Wasp“: Neue Herausforderungen für den wandlungsfähigen Insektenmann

Als der Ameisenmann vor drei Jahren erstmals über die Kinoleinwände krabbelte, war das wie eine Erfrischungs-Kur fürs Superhelden-Genre. „Ant-Man“, basierend auf einer 1962 in einem Heft des amerikanischen Marvel-Verlags aufgetauchten Comicfigur, war lustig, frech, selbstironisch und zudem beseelt von einer fast kindlichen Freude an Größenunterschieden. Gegenstände wurden geschrumpft und

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3681 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00