Kino

Tödliche Stille

Archivartikel

„A quiet place“: Horror und Thrill – Bei „A Quiet Place“ erweist sich John Krasinski, den man vor allem als mokanten Jim Halpert der TV-Hitserie „Das Büro“ kennt, als versierter Genrefilmregisseur

Die Apokalypse hat bereits stattgefunden. Wieder einmal. Das kennt man aus dem US-Unterhaltungsgeschäft hinlänglich, siehe die „Terminator“-Abenteuer oder die Erfolgsserie „The Walking Dead“. Die Erde ist zur unwirtlichen Wildnis mutiert, wer überleben will, muss findig sein, hart, kämpferisch und gnadenlos.

Bei Regisseur John Krasinski ist der Blaue Planet nun „A Quiet Place“, ein

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3047 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00