Kino

Der neue Film In „Beale Street“ reflektiert Barry Jenkins über den alltäglichen US-amerikanischen Rassismus

Weiße Macht, schwarze Ohnmacht

Archivartikel

Seit Jahren schwelt die Diskussion um die anhaltende Benachteiligung schwarzer Filmschaffender im US-Kinobetrieb. Langsam scheinen sich die Dinge diesbezüglich zu ändern, nicht zuletzt auch dank der „#OscarsSoWhite“-Bewegung. Academy Awards gab’s dieses Jahr für Spike Lees adaptiertes Drehbuch zu „BlacKkKlansman“, für Mahershala Alis Nebenrolle in „Green Book“ sowie für die seiner Kollegin

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2325 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00