Kino

Wie neue Medien unsere Gewohnheiten ändern

Archivartikel

Filmkongress: Popakademie richtet zum dritten Mal das Internationale Forum für Musikfilme „The Look Of Sound“ aus

Mannheim.Die Popakademie widmet sich dem Film, der für viele ja längst eng mit Musik in Verbindung steht. Ein internationales Musikfilmforum lassen Popakademiechef Udo Dahmen und sein Team im Jungbusch gastieren. Von 16. bis 19. April steht „The Look of Sound“ im Mittelpunkt.

Rund um die Vorführung von 13 Filmen über Musik treffen sich Musiker, Regisseure, Veranstalter, Produzenten und Redakteure der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender, um Trends und neue Programmideen zu diskutieren. Das teilte die Popakademie jetzt mit. Berichte aus der Praxis und Podiumsdiskussionen ergänzten das zu großen Teilen öffentliche Programm.

„Konzerte inszenieren – von der Bühne ins Netz“ ist Leitthema der 14. Ausgabe von „The Look of Sound“. „Im Forum möchten wir gemeinsam mit den Programm-Machern erörtern, was den Zuschauer in Zukunft am TV- und Internet-Bildschirm erwartet“, sagte Programmkuratorin Karin Rabus laut Mitteilung. Eine der Kernfragen sei, „wie die neuen Medien die Gewohnheiten des Publikums verändern und was das wiederum für die visuelle Übertragung beispielsweise von Live-Konzerten bedeutet“, so Rabus.

Auch Dahmen ist positiv: „Wir freuen uns, dass ,The Look of Sound’ sich mit der Popakademie als Hauptaustragungsort in Mannheim etabliert hat und dieses Jahr wieder mit einem vielseitigen Programm aufwartet.“ dms