Kommentar

Überall gefragt

Archivartikel

Peter W. Ragge zu auswärtigen Erfolgen der REM

Es ist ein merkwürdiger Kontrast: Am gestrigen Sonntag begann in den Reiss-Engelhorn-Museen (REM) erstmals eine Sommerpause, werden zumindest Teile der Häuser aus finanziellen Gründen geschlossen. Das ist zwar nachvollziehbar, weil bei gutem Wetter in den Vorjahren ohnehin kaum jemand in die Dauerausstellungen ging – aber doch zugleich ein Alarmsignal für die immer schärfer werdenden

...

Sie sehen 40% der insgesamt 979 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00