Kommentar

Alle im Visier

Archivartikel

Jens Schmitz über den neuen Coup von Wikileaks: Die Geheimdienste spionieren inzwischen auch die kommerzielle Gebrauchselektronik aus

Manipulierte Antivirus-Programme, betrügerische Fernseher, mordende Autos: Die neusten Wikileaks-Enthüllungen zeichnen ein bedrohliches Bild der elektronischen Zukunft; vielleicht ist sie längst da. Die vorgeblichen CIA-Dokumente sind jetzt schon umfangreicher als das NSA-Leck im Jahr 2013.

Reflexartige Empörung ist allerdings nicht nur deshalb billig, weil auch andere Staaten über

...
 

Sie sehen 17% der insgesamt 2295 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema