Kommentar

Alternativlos

Archivartikel

Katrin Pribyl über das Dilemma der britischen Regierungschefin Theresa May, die im Amt bleiben muss, obwohl sie ihm nicht gewachsen ist

 

Die Rede von Premierministerin Theresa May zum Abschluss des Parteitags geht in die Geschichte des Landes ein. Da sprach eine politisch geschwächte, unter Druck stehende Regierungschefin, deren einziges Ziel es war, Stärke zu demonstrieren. Und am Ende räuspert, krächzt und hustet sie sich durch die Ansprache, so dass Publikum und Zuschauer peinlich berührt Mitleid empfanden.

Bedauert zu

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2210 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00