Kommentar

Angriff auf Justiz

Archivartikel

Ulrich Krökel zu umstrittenen Reformen in Polen: Nur die Wahl 2019 kann die rechtskonservative Regierung noch stoppen

Der Konflikt um die Justizreform in Warschau hat etwas typisch Polnisches. Das Rebellische gehört ja im Land der Freiheitskämpfer seit jeher zum politischen Alltag. Auch der publikumswirksame Auftritt der entlassenen Präsidentin des Obersten Gerichtshofes, Malgorzata Gersdorf, die gestern demonstrativ zur Arbeit erschien, um sich anschließend in den Urlaub zu verabschieden, trug diesem Hang

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1526 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema