Kommentar

Arbeit am Menschen

Archivartikel

Stefan Vetter sieht positive Aspekte am Vorschlag von Gesundheitsminister Jens Spahn, ausländische Pflegekräfte zu gewinnen

Die neue Bundesregierung lässt es nicht an Ideen fehlen, um dem vielerorts verbreiteten Pflegenotstand im Land abzuhelfen. Zumindest auf dem Papier. Mehr Personal, mehr Gehalt und natürlich bessere Arbeitsbedingungen – der schwarz-rote Koalitionsvertrag entwirft eine rosige Zukunft für den Pflegebereich.

Ob die ambitionierten Pläne mehr als nur heiße Luft sind, wird in erster Linie vom

...
 

Sie sehen 14% der insgesamt 2987 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema