Kommentar

Auf der Ideallinie

Archivartikel

Stefan Skolik zur Formel-1-Absage des Hockenheimrings

Alles richtig gemacht, konsequent geblieben: Dass der Hockenheimring nicht um jeden Preis ein Formel-1-Rennen im Oktober austragen wollte, sondern die finanzielle Komponente vor alles andere gestellt hat, war die einzig sinnvolle Haltung gegenüber dem Angebot von Liberty Media. Zum einen hätte ein Rennen vor vielleicht maximal 500 Personen wirtschaftlich überhaupt keinen Sinn gemacht. Zum

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1361 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema