Kommentar

Aufholjagd

Archivartikel

Tobias Käufer glaubt, dass der Kandidat der Arbeiterpartei, Fernando Haddad, vor der Stichwahl in Brasilien nun enorm unter Druck steht

Das deutliche Ergebnis für den Rechtspopulisten Jair Bolsonaro im ersten Durchgang der Präsidentschaftswahl in Brasilien liefert es schwarz auf weiß: Wie groß müssen Wut und Verzweiflung einer Bevölkerung sein, wenn sie einem Kandidaten die Macht überlassen will, der von sich selbst behauptet, von Wirtschaft keine Ahnung zu haben?

In drei Wochen trifft Bolsonaro in der Stichwahl auf

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1544 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00