Kommentar

Ausgesprochen fahrlässig

Archivartikel

Stefan Proetel über das leidige Thema Autoaufbrüche

Es ist keine große Sache: ein kurzer prüfender Blick ins Wageninnere, ein beherzter Schlag gegen die Scheibe, ein Griff auf Sitz oder Ablage - Autoknacker haben oft leichtes und schnelles Spiel. Ein Grund dafür ist nicht zu verhindern: Autoscheiben müssen nachgeben, damit Retter in manchen Unfallsituationen zu den Verletzten gelangen und sie bergen können. Auch vor diesem Hintergrund ist es

...
Sie sehen 38% der insgesamt 1057 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema