Kommentar

Ausgezehrt

Archivartikel

Christoph Willenbrink zum tragischen Brückeneinsturz in Genua: Italien hat sich kaputtgespart

Wer vor Kurzem das zweifelhafte Vergnügen hatte, auf italienischen Straßen unterwegs zu sein, wird sich in seinem beklemmenden Gefühl bestätigt sehen. Italien ist marode, kaputt in vielen Teilen, die Infrastruktur ist nicht nur in die Jahre gekommen, sie ist ausgezehrt.

Italien, einst das Land des irgendwie geordneten Chaos’, der lässigen Leichtigkeit, hat all dies verloren. Es ist ein

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2465 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema