Kommentar

Begehrte Exoten

Archivartikel

Auf den ersten Blick verblüfft es vielleicht, dass jemand aus dem American-Football-Entwicklungsland Deutschland den Sprung in die nordamerikanische Profiliga schaffen kann. Natürlich sind Sebastian Vollmer oder nun auch der Viernheimer Markus Kuhn dort Exoten. Das ändert aber nichts daran, dass sie auf ihren Positionen auf höchstem Niveau mithalten können. Sie sind keine Quarterbacks, die von

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1681 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00