Kommentar

Beginn des Ludwigshafener Filmfestivals als Zeichen der Hoffnung

Archivartikel

Das Festival des deutschen Films beginnt in Ludwigshafen. Oder doch nicht? Was auf der Parkinsel seinen Anfang nimmt, zunächst nur für Unterstützer und geladene Gäste und tags darauf auch fürs allgemeine Publikum, ist kein Festival wie gewohnt. Das kann es in einem von der Corona-Pandemie geprägten Jahr auch gar nicht sein. Festivalintendant Michael Kötz spricht mit gutem Grund von

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1421 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema