Kommentar

Bei SAP muss ein neuer Kurs her

Archivartikel

SAP hat schon ruhigere Zeiten erlebt. Europas größter Softwarekonzern aus Walldorf kappt in der Corona-Pandemie zum zweiten Mal die Jahresprognose. Auch die mittelfristigen Ziele sind vom Tisch. Vorstandssprecher Christian Klein will die Krise nutzen, um SAP stärker auf das Cloud-Geschäft – der Miete von Softwarediensten via Internet – auszurichten. Dafür nimmt Klein zunächst auch eine

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2315 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema