Kommentar

Bewährtes in der Krise

Archivartikel

Alexander Müller zur Rechtevergabe im Fußball

In Krisenzeiten lehnt sich der Mensch gerne an das Bewährte an und scheut Veränderungen. Eine soziologische Erkenntnis, die auch im Wirtschaftsleben Spuren hinterlässt. Durch die Corona-Pandemie war klar, dass die Ära des rasanten Wachstums bei den Medieneinnahmen für die 1. und 2. Fußball-Bundesliga vorerst gestoppt werden würde. Die Unsicherheit, ob und wann wieder Partien mit Zuschauern

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2083 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00