Kommentar

Bitte professionell!

Archivartikel

Werner Kolhoff warnt davor, die Diskussion um den Familiennachzug innerhalb der großen Koalition zu emotional zu führen

Gut ist die große Koalition wahrlich nicht gestartet. Das begann schon damit, dass es ein halbes Jahr gedauert hat, bis sie überhaupt stand. Und ging weiter über die männerselige Personalauswahl in den CSU-Ministerien bis hin zu den eher unseligen Betrachtungen eines doch noch sehr jungen Gesundheitsministers über die Armut.

Dass das Bündnis aus CDU, CSU und SPD nicht viel mehr als eine

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3403 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema