Kommentar

Bühne frei für Thorsten Riehle

Archivartikel

Steffen Mack über den Capitol-Boss als neuen SPD-Fraktionschef

Es gibt Ämter, die sind quasi untrennbar mit dem Amtsinhaber verbunden. Jedenfalls empfinden das viele so. Ältere werden sich etwa an „Bahnchef Mehdorn“ erinnern, Jüngere kennen vor allem „Kanzlerin Merkel“ und „Bundestrainer Löw“. So ist das auch mit „Capitol-Chef Riehle“. Und es wird so bleiben, weil er diesem Posten auch nach seiner so gut wie sicheren Wahl zum SPD-Fraktionsvorsitzenden

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1554 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema