Kommentar

Chancen eröffnet

Archivartikel

Peter W. Ragge zum angekündigten Wieczorek-Abschied

Alfried Wieczorek in Pension? Zunächst will man das gar nicht glauben, wenn man den dynamischen, charismatischen Direktor im Alltag erlebt. 1990 kam er an das Haus, 1999 übernahm er die Leitung – und er hat es ganz gewaltig umgekrempelt, es enorm vorangebracht, das lange verschlafene Stadtmuseum in einen international agierenden Museumskomplex, herausragenden Ausstellungsstandort und

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1339 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00