Kommentar

Das nächste Desaster

Archivartikel

Peter W. Ragge zum Zustand der Augustaanlage

Den „repräsentativsten Eingang zu unserer Stadt“ nannte Oberbürgermeister Peter Kurz beim Beginn der Umbauarbeiten die Augustaanlage. Baudezernent Lothar Quast versprach eine „Verbesserung der Aufenthaltsqualität im Sinne einer Flaniermeile, die die Urbanität Mannheims nachhaltig stärken wird“. Soweit die Theorie.

Tatsächlich wird, wer von der Autobahn aus Richtung Heidelberg kommt,

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1314 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00