Kommentar

Der Druck steigt

Archivartikel

Jürgen Berger zur Situation bei Schalke 04

Über mangelnde Rückendeckung kann sich Domenico Tedesco trotz des verpatzten Bundesligastarts von Schalke 04 nicht beklagen – und auch der Trainer-Aufsteiger versucht bei seiner Krisenbewältigung, alle Beteiligten ins Boot zu holen. Das ist eine gute Taktik.

Noch hat der frühere Hoffenheimer Jugendcoach aufgrund der Vizemeisterschaft Kredit. Doch der Druck steigt beim nach fünf Spielen

...

Sie sehen 33% der insgesamt 1221 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00