Kommentar

Die Innenstadt als Erlebnis

Archivartikel

Heiko Brohm zum verkaufsoffenen Sonntag

 

Mannheim ist eine Handelsstadt. Das, was in den Geschäften in und um die Quadrate umgesetzt wird, bedeutet einen beträchtlichen Anteil des Wirtschaftsstandortes. Tausende haben hier ihren Arbeitsplatz. Doch der stationäre Handel hat Probleme, besonders strukturell und auf Dauer durch den wachsenden Onlinehandel. Ganz aktuell auch durch die Baustellensituation in den Planken - und rund um Mannheim.

Aktionen wie der verkaufsoffene Sonntag gestern sind darum wichtig für die Geschäfte, weil sie für Aufmerksamkeit sorgen und etwas schaffen, was es online eben nicht gibt: Die Innenstadt als einen Erlebnisort, wo man eben nicht nur schnell was einkauft, sondern wo man sich gerne aufhält. Das wird die Aufgabe der Zukunft sein: Die Innenstadt gut erreichbar und gleichzeitig attraktiv zu halten, mit einem einladenden Umfeld - und mit Aktionen wie dem gelungenen verkaufsoffenen Sonntag gestern.