Kommentar

Die Quittung

Archivartikel

Peter Reinhardt sieht die Südwest-SPD durch die Kampfkandidatur um den Landesvorsitz in einer existenziellen Krise

Die SPD in Baden-Württemberg hangelt sich schon seit der drastischen Schlappe bei der Landtagswahl 2016 am Abgrund entlang. Danach ging die Parteiführung an die wortgewaltige Gewerkschafterin Leni Breymaier über. Aber mit ihr wurde es nicht besser. Die Grabenkriege gingen weiter, die Umfragen wurden noch schlechter. Vor diesem Hintergrund ist die Kampfkandidatur des Bundestagsabgeordneten Lars

...
 

Sie sehen 26% der insgesamt 1580 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00