Kommentar

Die Tränen des Gigi Buffon

Archivartikel

Claudio Palmieri zu WM-Aus der Squadra Azzurra

 

Gegen Mitte der zweiten Halbzeit schnauzte Daniele de Rossi einen Teambetreuer an. Der 35-jährige Römer, einer von drei zuletzt verbliebenen Weltmeistern von 2006, weigerte sich partout, sich warmzumachen - und zeigte auf Napoli-Star Lorenzo Insigne, der das Schicksalsspiel gegen Schweden neben ihm auf der Bank verfolgte. "Wir müssen Tore schießen", soll de Rossi entgegnet haben.

Kann

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2816 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00